Hallo Netflix – Nachsitzen bitte!

Hallo Netflix – Nachsitzen bitte!

Endlich geschafft – Netflix ist in Deutschland angekommen. Alles wird besser. Das Fernsehprogramm, die Auswahl verfügbarer Serien-Streams, die Usability und überhaupt. Die ersten Reaktionen sind auch schon da – und konzentrieren sich meist auf die angebotenen Inhalte und die damit verbundene Frage ob Netflix denn nun enttäuscht oder revolutioniert. Zu den Inhalten, die letzten Endes über Erfolg und Misserfolg des neuen Konkurrenten von Watchever und Co entscheiden werden, wurde schon viel gesagt und wird in Zukunft wahrscheinlich auch gesagt werden. Ich will mich da nicht ausschließen. Mein erster Blick auf Netflix geht allerdings auf die Usability. Ich habe, woher auch immer, halb im Ohr, dass diese überragend sein soll, und hatte dies bis jetzt auch auf die Bedienung und nicht den einzigartigen Algorithmus zur Empfehlung und Filterung neuer Inhalte bezogen. Also: ein Blick auf die Bedienung von Netflix.

maxdome rät: Paket besser mal kündigen.

Gut, vielleicht übertreibe ich etwas. Normalerweise beschäftige ich mich ja eher konzeptionell mit Video-on-Demand Anbietern wie maxdome, aber heute geht es im Ausnahmefall mal um den Kundenservice. Und damit natürlich auch um einen Baustein für den Erfolg am Markt. Kurz zur Erklärung: zusammen mit meinem neuen Nokia Lumia 930 gab es auch einen maxdome Gutschein für 6 Monate. Ganz konkret heißt es: „Inklusive maxdome Angebot! 6 Monate maxdome Paket im Wert von 47,94 € bereits enthalten.“ Abgesehen vom krummen Wert und der Formulierung ein tatsächlich gutes Angebot. Nun, ich bin bereits maxdome Kunde und damit fängt die Komplikation an. Doch Schritt für Schritt.

Von der Lumia Landing-Page zum maxdome Kundensupport

Den Anweisungen auf dem beigelegten Flyer folgend, habe ich zunächst die Website www.maxdome.de/lumia aufgerufen. Vor Aufrufen der Website hatte ich, ehrlich gesagt, schon darüber nachgegrübelt, ob für mich als Bestandskunde der Gutschein überhaupt gilt oder nicht.