Ein neues Nokia Lumia, Smartphonewechsel – und die Frage nach Windows Phone Apps

Ein neues Nokia Lumia, Smartphonewechsel – und die Frage nach Windows Phone Apps

Bevor heute in San Francisco die Build startet und dort hoffentlich neue Nokia Lumia Modelle vorgestellt werden, noch ein paar Gedanken zu meinem anstehenden Smartphone-Wechsel. Als größtes Manko der Plattform Windows Phone wird nach wie vor der Mangel an Apps herausgestellt. Im Vergleich zur Konkurrenz von iOS und Android ist die Anzahl der verfügbaren Apps zu niedrig. Tatsächlich ist oder war das für mich die emotional höchste Hürde für einen Wechsel, denn es gibt einige Apps auf meinem iPhone, die ich nicht missen möchte. Andere, die meinen Arbeitsablauf strukturieren und mir helfen die täglichen Aufgaben bei Recherche und Wissensmanagement zu organisieren.

Beruflich bedingt probiere ich relativ viele Apps aus, die nach einer Testphase wieder vom Gerät verschwinden können. Das wird der einzig wirkliche Haken am Wechsel bleiben. Da Windows Phone auf absehbare Zeit die mobile Plattform Nr. 3 bleiben wird, sind neue Apps zunächst für iOS und Android verfügbar. Mein iPhone bleibt mir also sehr wahrscheinlich als Test-Gerät erhalten.